Tamara H. Perschl - Gesundheitscoach

Gesundheit - Power - Energie

Kinder-GesundheitsClub

Bewegte Kinder bewegen was!

Durch die Technisierung leben Kinder immer weniger den natürlichen Bewegungsdrang aus. Sie toben weniger im Garten, klettern weniger auf Bäume, lernen nicht zu fallen oder stürzen... Viele Kinder verbringen eine lange Zeit ihrer Kindheit vor den Medien, wie Fernseher, Computer, Gameboys oder andere Speilekonsolen wie Playstation. Dies hat zur Folgem dass keine gesunde Entwicklung stattfinden kann. Folgeerkrankungen wie Diabetes, Parkinson... sind vorprogrammiert. Für die gesunde Entwicklung der Kinder ist eine ausreichende, zielgerichtete körperliche Bewegung notwendig. Bewegung, die Freude bereitet und ohne Leistungs- bzw. Wettkampfsgedanken.

Und genau hier sehe ich das Ziel des Kinder-Gesundheitsclub:

Bewegung und Sport macht Spaß!

Die Kinder sollen selbst erfahren, erlernen und rausfinden welche verschiedenen Varianten des Sports und der Bewegung möglich sind. Ohne Druck und mit viel Spaß werden spielerisch einzelne Sportarten und Sportbewegungen geübt. Dabei finden die Kinder eigenständig ihre Stärken und filtern, welche sportliche Aktivität ihnen am meisten Freunde bereitet. Vielleicht möchte es Fußball spielen oder Basketballler werden? Vielleicht möchte es aber eine Kampfsportart erlernen? Der Spaß an der Bewegung und freudbetonte Übungen zur Schulung der motorischen und psychosozialen Kompetenzen stehen im Vordergrund. Dabei rutscht der Leistugsgedanken in den Hintergrund, weshalb jedes Kind mit Freude in seinen persönlichen Ressourcen gefördert werden kann. 

Auch die Eltern werden in den Kinder-GesundheitsClub in einigen Einheiten aktiv einbezogen, um so eine dauerhafte Bindung an Bewegung  auch im familiären Alltag zu unterstützen.


Mein Konzept:

  • an erster Stelle steht der Spaß an der Bewegung für alle Kinder!
  • früh beginnen, spät spezialisieren
  • heranführen an unterschiedliche Sportarten
  • kein Wettkampf- / Leistungsgedanke
  • im Mittelpunkt steht dein Kind, dass ich in der sportlichen Entwicklung unterstützen möchte!
  • sportwissenschaftliches Konzept und qualifizierte Betreuung
  • Einteilung in verschiedene Altersklassen
  • kindgerechte Förderung von Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit
  • kleine Spiele und Einsatz von zahlreichen Kleingeräten
  • Entspannungs- udn Wahrnehmungsübungen

 

KinderFit:

  • Minis: 4,5 - 5 Jahre
  • Kids: 6 - 9 Jahre*
  • Teens: 10 - 15  Jahre*

 

* Präventionskurs nach §20 für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahre. Eine Krankenkassenförderung ist wahrscheinlich.